Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihn um alle Funktionen dieser Seite zu nutzen.

Dieser Inhalt wurde archiviert und kann nicht längers von der Website heruntergeladen werden.
2020-11-25T00:00:00+00:00
Ansbach // Lkr. Ansbach // Bayern
19 3

Fußgängerin tödlich verletzt:

Lastwagen übersah Passantin beim Abbiegen - Rettungskräfte kämpften vergeblich um das Leben der 83-Jährigen - Bereich weiträumig abgesperrt - Staatsanwaltschaft beordert Sachverständigen zur Unfallstelle
Neuigkeit-ID 4WDHN5

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen (25.11.2020) im mittelfränkischen Ansbach. Eine 83-jährige Frau wurde hierbei tödlich verletzt.

Gegen 07:15 Uhr befuhr ein 62-jähriger Fahrer eines Lastkraftwagens die Triesdorfer Straße in stadtauswärtiger Richtung. Zum gleichen Zeitpunkt überquerte nach bisherigem Ermittlungsstand eine 83-jährige Frau zu Fuß die Straße an einer nicht dafür vorgesehenen Stelle.

Als der Lastkraftwagen nach links in die Welser Straße abbiegen wollte, wurde die Frau aus noch nicht geklärter Ursache von dem Fahrzeug erfasst. Hierbei wurde sie so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der 62-jährige LKW-Fahrer erlitt einen Schock und begab sich in medizinische Behandlung.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach wurde ein Sachverständiger mit der Klärung des Unfallhergangs beauftragt. Die Triesdorfer Straße war im Bereich der Unfallstelle bis 10:30 Uhr für die Dauer der Unfallaufnahme und den Bergungsmaßnahmen gesperrt.

Schnittbilder - 4:30 Minuten:

  • Redaktioneller Hinweis: Füße des Leichnams nicht richtig abgedeckt - bitte pixeln"
  • Einsatzstelle in der Totalen
  • Polizei vor Ort
  • Gutachter und Polizei am Unfalllastwagen
  • Polizei bei der Unfallaufnahme
  • Unfalllastwagen
  • Einsatzkräfte im Gespräch
  • Kreuzungsbereich
  • Sichtschutz um den Leichnam
  • Gutachter bei der Arbeit
  • Drohne des Gutachters in der Luft
  • Bestatter vor Ort
  • Leichenabtransport

O-Ton - 0:48 Minuten + 1:04 Minuten:

  • O-Ton Michael Petzold, Pressesprecher Polizeipräsidium Mittelfranken: "...am Mittwochmorgen ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall im Ansbacher Stadtgebiet...gegen 7:15 Uhr fuhr ein Lkw-Fahrer die Triesdorfer Straße in stadtauswärtiger Richtung...etwa zum gleichen Zeitpunkt wollte eine Seniorin die Straße zu Fuß überqueren...hierbei wurde die Seniorin erfasst und durch den Aufprall tödlich verletzt...die Polizeiinspektion Ansbach ist derzeit mit der Unfallaufnahme beschäftigt...zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Sachverständiger hinzugezogen...am Mittwochmorgen ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall im Ansbacher Stadtgebiet...nach bisherigem Ermittlungsstand kam es gegen 7:15 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einer Seniorin auf der Triesdorfer Straße...der 62-jährige Lastwagenfahrer fuhr die Triesdorfer sTraße in stadtauswärtiger Richtung, wollte nach links abbiegen...etwa zum gleichen Zeitpunkt wollte eine Seniorin die Straße überqueren...hierbei kam es aus noch nicht geklärter Ursache eben zur Kollision zwischen den Beiden, in deren Verlauf die Seniorin tödlich verletzt wurde...auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde jetzt ein Sachverständiger zur Klärung des Unfallhergangs beauftragt und die Unfallstelle ist bis zur Dauer der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme bis auf weiteres gesperrt."

Video:

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Video:" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

Fotos:

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Fotos:" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild