Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie ihn um alle Funktionen dieser Seite zu nutzen.

Dieser Inhalt wurde archiviert und kann nicht längers von der Website heruntergeladen werden.
2021-01-03T00:00:00+00:00
Bruck // Lkr. Schwandorf // Bayern
18 1

Garage und Anbau Raub der Flammen:

Personen zum Glück nicht verletzt - Massive Rauchentwicklung bereits auf der Anfahrt zu sehen - Feuerwehr schützt Wohnhaus vor Feuerübergriff - Kameraden holen zwei Gasflaschen aus Gefahrenbereich - Zwei Autos und ein Oldtimer fallen Brand zum Opfer
Neuigkeit-ID 4QSNLS

Es ist kurz nach Mitternacht am Sonntag (03.01.2020) als der Alarm bei der Feuerwehr Bruck im oberpfälzischen Landkreis Schwandorf eingeht. Ein Waldbrand in der Nähe des Freizeitzentrums ist gemeldet. Bereits auf der Anfahrt ist eine starke Rauchentwicklung zu sehen, weshalb eine Alarmstufenerhöhung erfolgt.

Beim Eintreffen stellen die Kameraden fest, es ist nicht der Wald der brennt, sondern eine Garage mit Anbau. Sofort beginnen die Löscharbeiten und die Feuerwehr schützt das nahestehende Wohnhaus vor dem Flammenübergriff. Eine Wasserentnahmestelle am nahen Sulzbach wird eingerichtet. Währenddessen holen Atemschutzgeräteträger zwei Gasflaschen, ein Motorrad und einen Motorroller aus dem Gebäude. Zwei Autos und ein Oldtimer sind jedoch nicht mehr zu retten.

Personen verletzten sich glücklicherweise bei dem Brand nicht, aber es entsteht laut Polizeiangaben ein Schaden von ungefähr 100.000 Euro. Wie das Feuer entstehen könnte ist noch unklar. Spezialisten der Kriminalpolizei nehmen hier die Ermittlungen auf. Zudem suchen die Beamten nach Zeugen des Vorfalls.

Video:

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Video:" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

Fotos:

Alle Medien der Gruppe herunterladen "Fotos:" als ZIP-Archiv

Für mögliche Nutzungsgebühren und Einschränkungen schauen Sie bitte auf die Detailseite jedes enthaltenen Mediums.

Bild